Dienstag, 7. Februar 2017

Färberei - Nicht meins!

Mittlerweile sind 4 Stränge gefärbt und ich bin kuriert.
Sauerei, Schweinerei, Stinkerei, Warterei,.... ei, ei, ei.

Die Ergebnisse sind toll - keine Frage - aber der Weg dort hin. Ich weiß & verstehe jetzt, warum die Preise von "Hand Dyern" so sind, wie sie sind. Denn was da an Zeit, Strom & Wasserverbrauch drauf geht, das ist bei größeren Färbemengen bestimmt nicht wenig.

Meine Achtung, die mit so viel Leidenschaft & Hingabe für uns Häkler & Stricker färben - Chapeau!

Meine Färbungen heißen v.l.n.r.

Deep Pink - Confetti on the Dancefloor No2 - Raspberry


Raspberry

Confetti on the Dancefloor

Deep Pink



Kommentare:

  1. Und trotzdem, der Aufwand hat sich doch gelohnt! So tolle Stränge...
    Liebe Grüße, Charly

    AntwortenLöschen
  2. die sind dir aber sehr gelungen!!! ich versteh dich trotzdem...auch ich habe für mich entschieden, färben ist nicht meins und meine dealerin macht das viiiiiel beser als ich ;)))
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Die Stränge sind sehr schön, das Confetti on the Dancefloor ist mein Favorit. Die Färberei ist eine Leidenschaft und wie Du schreibst mit viel Zeit und Unkosten verbunden...
    Aber das Ergebniss belohnt uns immer wieder ;-).
    LG Cristina

    AntwortenLöschen