Dienstag, 21. Februar 2017

Test "Fleury"

"Fleury" ist ein Raglanoberteil.
Man kann es sowohl kurzärmelig als auch langärmelig stricken.

Momentan befindet sich das schicke Teil noch in der Testphase mit ca 25 anderen Testerinnen.

Ich möchte ja immer wieder was anders machen, als die Vorgabe es erlaubt und habe mich weeeiiit aus dem Fenster gelehnt, mit meiner Idee.

- 2farbig soll es werden
- Bis zu den Knospen Rot und dann nahtlos ins Gelb übergehen
- Norwegertechnik erlernen (!!??)

Schön gedacht, aber in der Praxis war es ein Eierlauf, den ich in der ersten Runde sang-und-klanglos verloren habe.
Die Fadenspannung zwischen dem Übergang von Rot & Gelb war viel zu eng und es hätte vom Umfang ein Kinderpullover sein können *augenzu*
Die Heidenarbeit für die Tonne und alles aufgeribbelt.

"Nächster Anlauf. Meeehhrr Faden zwischen den Farbabschnitten uuunnd - passt! Yes! "

Alle Infos zum Oberteil und der Designerin könnt ihr hier nachlesen:
http://fadenstille.blogspot.de/ 

Mein Garn ist übrigens die Pinta (Rot) mit Merino Baby Sport (Gelb) von Pascuali
Nadel 3.5
Perlen: Matubo Beads








1 Kommentar:

  1. Oh, die Pinta sieht aber gut aus verstrickt. Hab sie gestern durch Zufall gekauft ohne schon was konkretes im Auge zu haben. Dann kann ich ja mal beim Wachsen zusehen 😊.

    AntwortenLöschen