Sonntag, 31. Dezember 2017

Was bisher geschah | Teil 4

Und zu guter Letzt habe ich doch noch ein Amigurumi in diesem Jahr gehäkelt für eine Freundin.
Sie ist absoluter Benedict Cumberbatch Fan und hat sich eine Anleitung ausgesucht, mit der sie aber nicht klar kam.
Nun wird sie von mir überrascht mit einem fertigen Sherlock Holmes in Gestalt vom Schauspieler Cumberbatch.

Die kostenlose Anleitung (Englisch) gibt´s hier:
https://www.ravelry.com/patterns/library/crocheted-consulting-detective

Gehäkelt ist Sherlock aus Baumwoll- und Merinogarn.
Das gekräuselte Haar macht man, indem man einen Topflappen aus Baumwollgarn (fest!) häkelt , diesen nass macht und trocknen lässt. Ribbelt man den Lappen wieder auf, bilden sich gekräuselte Fäden, die in Sisyphusarbeit auf den Kopf eingeknüpft werden.
Das hat mir - außnahmsweise - überhaupt keinen Spaß gemacht.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen